Parade der Kulturen 2016 Parade der Kulturen am 25. Juni 2016: Wir sind zum vierten Mal dabei und es regnet nicht! Unter dem Motto "Gemeinsam - solidarisch - Gallus" haben SchülerInnen, Eltern, Mitarbeiter und LehrerInnen der Paul-Hindemith- Schule am 25.Juni zum vierten Mal und als einzige Schule an der Parade der Kulturen teilgenommen. Diesmal sind wir gemeinsam mit BasketballerInnen vom "Sportkreis Frankfurt" unter der Leitung von Rober Anywar und Simon Treuherz durch die Innenstadt gezogen. Um fast punkt zwölf Uhr ging es am Mainufer los und das Wetter hielt und hielt und hielt... bis zum Schluss! Erst nachdem alle Schülerinnen und Schüler nach Hause gegangen und unser LKW ordentlich aufgeräumt und verzurrt war begann es wolkenbruchartig zu regnen. Eine Tanzgruppe und unsere Trommelgruppe unter der Leitung des Schülers Mika Dombrowski von der Carlo-Mierendorf-Schule wechselten sich mit Darbietungen ab, außerdem zeigten die BasketballerInnen Tricks und auch unser Bikepool war mit sechs FahrradfahrerInnen vertreten. Es hat uns allen wieder richtig viel Spaß gemacht! Über 1800 Menschen hatten sich angemeldet: Nur in Frankfurt am Main gibt es einzigartig und europaweit eine Parade der Kulturen, bei der sich so viele Jugendliche und gemeinnützige Vereinen gemeinsam für Integration einsetzen. Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, alle Helferinnen und Helfer und dem geschickten Fahrer des LKWs Herrn Markiewicz für das gute Gelingen!
Beschriftungstext 7
Parade der Kulturen
Loombänder