6c Abenteuerparcours Am Dienstag, 2.Juni absolvierte die 6c den Abenteuerparcours der Schul-Sozialarbeit (SiS). In zwei Gruppen aufgeteilt, mussten sie verschiedene Aufgaben im Team bewältigen. Dabei ging es im Wesentlichen um gute Zusammenarbeit und das gemeinsame Finden von Lösungen für verschiedene Probleme. Das schafften die Gruppen sehr gut. Besonders auffallend war ihr friedlicher und freundlicher Umgang miteinander. Spaß hat dieser Parcours auch noch gemacht!
Abenteuerparcours
Loombänder
Der Abenteuerparcours der 5d Am Donnerstag, den 13.12. waren wir alle gespannt und haben gewartet, dass wir in die Sporthalle können. Wir saßen auf den Bänken und haben besprochen, was auf uns zukommt. Nach der Besprechung liefen wir durch die Halle. Wir standen auf einer Bank und mussten uns der Größe nach sortieren. Aber es sind zu viele Kinder runtergefallen und deswegen haben wir es nicht geschafft. Nach dieser Aufgabe mussten wir uns nach dem Alphabet unsrer Namen sortieren – das haben wir geschafft! Wir wurden in zwei Gruppen geteilt: Die eine Gruppe hieß Alligator, die andere Tigerhai. Es gab drei Stationen: Die Wand, das Feuer und das Wasser. Alle drei haben sehr viel Spaß gemacht. Beide Teams haben es ohne Streit geschafft. Am Ende durften die Klassensprecher den Schatz suchen. In der Kiste waren… und alles haben wir der SiS zu danken. Aber noch eine Sache fehlte am Ende: Alle, auch unsere Klassenlehrerin, wurden durch die Halle getragen. Es hat uns allen sehr gefallen und wir freuen uns schon auf den nächsten Abenteuerparcours. Linda, Klasse 5d